Heilige Birmas
von
Magic Elf-Land
Zur Zeit haben wir keine Kitten  

KATZENKINDER / KOSTEN

 

 
Über Uns
News
Die Heilige Birma
Kater
Katzen
Kastraten
Kitten
Kittengalerie
Links
Sonstiges
Impressum
 
Wie viel kostet eine  Rassekatze?  

 
Ein Liebhabertier ist selbstverständlich preiswerter, als ein Baby, welches für die Zucht verwendet  oder Showqualität haben soll.

Der Preis für ein Liebhabertier bewegt sich zwischen ca. 500 € bis etwa 650 €, während Tiere für Zucht und Show bei ca. 750 € beginnen und enden bei...?



Was Sie bei diesen Preisen beachten sollten sind die Aufwendungen die Züchter haben, bis die Kitten in eine neue Familie kommen.

Anbei eine Auflistung der Kosten, die für einen 4-Kitten Wurf etwa entstehen und zwar nur für die Kitten nicht für die Mutter.
  Deckgebühr
350,00 €
   
Fahrtkosten zum Kater (Bringen und Abholen)  bei einer Entfernung von ca. 250 Km  x 4 Hin u. Rückfahrt) bei einem Verbrauch von  10 l/100Km Durchschnittspreis 1,22 €/Liter
122,00 €
   
Zusatznahrung für die  Mutter während der Trächtigkeit ca. 62–66 Tage
85,00 €
   
Desinfektionsmittel, Aufbaupräparate usw. für die Entbindung
35,00 €
   
Jungtierernährung  ab ca. der 3. -12. Woche
170,00 €
   
Katzenstreu für ca. 9 Wochen
65,00 €
   
Impfungen (Seuche/Schnupfen)
2 x pro Kitten
370,00 €
   
Entwurmen
50,00 €
   
Heimtierausweis & Chip  140,00€
   
Stammbaum
76,00 €
   
Anzeigen in Zeitschriften etc.
90,00 €
   
Fahrtkosten zum Tierarzt 4 x 20 Km  
9,76 €
   
Sonstiges (Telefongebühren, Spielzeug) usw.
60,00 €
   
Gesamtkosten
1612,76 €
   
Kosten pro Jungtier
403,19€
     
   
In diesen Kosten sind nicht die Kosten der Mutterkatze  (Zuchtkatze) enthalten, die sich auf etwa
1600 € aufsummieren, bis sie einen Titel hat und zur Zucht verwendet werden kann.
 
           
    Was erhalten Sie für dieses Geld?        
           
    Ein Kitten das in der Familie aufgewachsen und Alltagsgeräusche gewöhnt ist.

Das verschmust und zutraulich ist und von der Geburt an gewöhnt ist auf Händen getragen zu werden und niemals schlechte Erfahrung mit dem Menschen gemacht hat.

Die Kitten sind 2 x gegen Katzenschnupfen und Seuche geimpft und sind entwurmt.

Die Babies werden mit  8 Wochen das 1. Mal geimpft und mit dem tierärztlichen Gesundheitszeugnis wird der Stammbaum beantragt.

Nach 4 Wochen bekommen sie dann ihre 2. Schutzimpfung, welche sie dann 1 Jahr schützt.  

   
Wenn Sie sich für eine Heilige Birma Katze entschieden haben, bedenken Sie auch, dass es eine Katze ist, die als vollwertiges Familienmitglied an Ihrem Familienleben teilhaben möchte.

Bitte lesen Sie auch die Rassebeschreibung, um sich mit dem Charakter dieser Rasse vertraut zu machen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für ein „ Birmchen“ entscheiden würden.